Online-Wertgegenstände werden gestohlen

Onlinespiele-Accounts stehen im Visier der Webkriminiellen - mit steigender Tendenz.

Das Prinzip dahinter ist simpel: Passwörter für Onlinespiele werden mit Trojanern ausspioniert, virtuelle Wertgegenstände in Besitz genommen - und in echte Währung umgesetzt. Beliebt sind hier Phishing-Angriffe, als auch Spam-Emails, die auf vermeintlich seriöse Spieleseiten leiten. Das Ganze erinnert an feindliche Übergriffe auf Onlinebanking-Accounts.

Diese negative Entwicklung ist natürlich auch den Spielentwicklern nicht verborgen geblieben, so dass nun verstärkt auf virtuelle Übergriffe von Seiten der Spieleindustrie reagiert werden soll. Die Programmierer der virtuellen Erlebniswelten konzentrieren sich nun vermehrt auf die Integration von entsprechenden Sicherheitsmechanismen.


veröffentlicht am 29.08.2008 - 21:57:55 (redaktion)

KOMMENTARE: Online-Wertgegenstände werden gestohlen


Dein Name


Dein Kommentar



Top Spiele


beste bewertungen