Onlinespiele fördern die Geselligkeit

Ist das Vorurteil, dass Onlinespiele zu einsamen Menschen am PC machen, nur ein solches? Eine neue Studie, die im Rahmen der diesjährigen Games Convention veröffentlicht wurde, sieht die virtuellen Welten nämlich als Wegbereiter für echte soziale Kontakte.

Bei den klassischen Onlinespielen sei so eine starke soziale Einbindung zu beobachten, der Spielverlauf an sich wird weniger wichtig als die Kommunikation mit den Mitspielern. Kontakte, die durch Onlinespiele geknüpft werden, erleben dann häufig einen Ausbau, der bis zu Spieletreffen und persönlichen Freundschaften geht.

Anders, als ebenfalls oft angenommen, unterschätzen zudem besonders junge Spieler mögliche Gefahren im Internet und Suchtpotentiale durch tägliches Spielen nicht.


veröffentlicht am 29.08.2008 - 22:01:02 (redaktion)

KOMMENTARE: Onlinespiele fördern die Geselligkeit


Dein Name


Dein Kommentar



Top Spiele


beste bewertungen