EA zieht mehr Konsolen-MMOs in Betracht

Ob Warhammer Online nun bald auch für die Konsole zu haben ist?  So, oder so ähnlich, hat es sich jedenfalls angehört, als Frank Gibeau, der Präsident von Electronic Arts, auf einer Presserveranstaltung, hinter hervor gehaltener Hand verlauten ließ, dass EA auf jeden Fall gewillt ist, die MMO-Erfahrung auch auf die Konsolen zu bringen. Gegenüber den Kollegen von Eurogamer hat Gibeau "Wahrhammer Online" und sogar das neu angekündigte "Star Wars: The old Republic", als mögliche Kandidaten einer MMO-Konsolenversion genannt. Allerdings sagte er auch, dass er diesbezüglich noch nichts genaueres sagen, oder gar ankündigen wollte. Zur Erklärung: GOA, sowie auch LucasArts und BioWare (die für "Star Wars: The old Republic" zuständig sind) gehören zu dem Games Label von EA. Wir dürfen also gespannt sein, was uns aus dieser Richtung noch erwartet. Doch zunächst erwarten Die Star Wars Fans wohl ersteinmal den genauen Releasetermin für Star Wars: The Old Republic.

Quelle


veröffentlicht am 23.10.2008 - 11:11:16 (redaktion)

KOMMENTARE: EA zieht mehr Konsolen-MMOs in Betracht


Dein Name


Dein Kommentar



new
Aelgar

Aelgar

Top Spiele


beste bewertungen